Schneeflöckchen..

Schneeflocke Feinmotorik Bügelperlen Winter Kinder Basteln

Nachdem jetzt bestimmt fast überall Schnee liegt und es richtig kalt geworden ist, haben wir heute eine tolle Möglichkeit für dich auch Schneeflocken für die Wohnung und dein Kinderzimmer zu zaubern.

Das benötigst du dafür:
Bügelperlen
Stiftplatte am besten in Sternform (das ist die Platte, auf die du die Perlen steckst)
Bügeleisen
Bügel- oder Backpapier
Faden zum Aufhängen

Der Stern auf dem Foto dient dir als Vorlage für deine Schneeflocke. Sieh ihn dir genau an und beginne die Perlen nacheinander auf die Stiftplatte zu stecken.

Lass deiner Phantasie freien Lauf beim Gestalten! Vielleicht hast du noch mehr Ideen, wie du die Form oder die Farben der Schneeflöckchen verändern kannst.

Decke nach dem Aufstecken der Perlen Deine Schneeflocke mit Bügel- oder Backpapier ab. Jetzt ist es Zeit, dass ein Erwachsener dir beim Bügeln deines Kunstwerkes hilft.

Anleitung für Eltern: 
Das Bügeleisen auf hoher Stufe vorheizen. Die Stiftplatte mit Bügel- oder Backpapier abdecken. Bitte achten Sie darauf, dass die Platte nicht mit dem Bügeleisen in Berührung kommt. Nun bügeln Sie für ca. 5 Sekunden über den Stern und verschmelzen somit die Perlen zu einem festen Bild. Lassen Sie die Perlen kurz abkühlen, ziehen das Papier ab und lösen zum Schluss den Stern von der Platte. 

Durch das Übertragen der Anzahl der Perlen auf die Platte wird vor allem Zählen, räumliche Vorstellungskraft und Symetrieverständnis trainiert. Das Aufsetzen der Perlen auf die Platte fördert Feinmotorik, den Pinzettengriff (so wird der Griff von Daumen und Zeigefinger genannt) und die Auge-Hand-Koordination. 

Basteln, Feinmotorik, Kinder, Bügelperlen, Winter, Schneeflocke

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Feinmotorik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Schneeflöckchen..

  1. scissabob sagt:

    und wer hat die zeit dazu? :P

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>