Seed Bombs – Blumen statt Böller!

Viel zu viele Wochen sind seit unserem letzten Blogbeitrag vergangen und manchmal wird uns dabei ganz schwindelig, wie schnell die Zeit doch vergeht. Währenddessen sind wir natürlich nicht auf der faulen Haut gelegen, sondern haben uns einen Dawanda-Shop eingerichtet, die Ideenwerkstatt auf Höchsttouren fahren lassen, viele neue Ideen für unseren Blog gesammelt und last but not least beginnen wir im Sommer ein spannendes Projekt in Kreuzberg. Dazu werden wir euch auch noch ausführlicher berichten.
Heute bekommt ihr von uns eine Anleitung für die Herstellung von Seed Bombs – “Samenbomben”. Damit könnt ihr mit Kindern ein spannendes “Blumenprojekt” starten, eure Umwelt verschönern oder auch als Geschenk eure Mitmenschen damit erfreuen.

Ihr benötigt dafür:

Seed Bombs, Feinmotorik, Blumen

Blumensamen

Seed Bombs, Blumen, Feinmotorik, Herstellung

Schüsseln, Tonpulver, Wasser

Die Töpfchen auf dem Bild sind eine tolle Möglichkeit eure selbergemachten Seed Bombs zu verpacken und jemand anderem eine Freude zu machen!

Des Weiteren braucht ihr noch Blumenerde, eine Unterlage, ein Sieb und einen Messbecher.

Das Tonpulver bekommt ihr beispielsweise in einem Kreativfachmarkt und sollte am besten rot oder braun sein. (Kugeln aus weissem oder grauen Ton fallen auf dem Boden zu sehr auf). Wir haben sogar in Foren gelesen, dass auch Katzenstreu zur Herstellung genutzt werden kann. Achtet darauf, dass das Katzenstreu aus Naturton hergestellt ist!
Die Blumenerde muss trocken sein und sollte, um das Mischen zu erleichtern, gesiebt sein.

Mischverhältnis: 3 – 5 Teile Tonpulver, 3 – 5 Teile Blumenerde und 1 Teil Blumensamen

1. Schritt
Die trockene Blumenerde mit den Samen in einer Schüssel vermischen und danach das Tonpulver zu der Samen-Blumenerde-Mischung geben.

Blumenerde, Mischung, Seed Bombs

2. Schritt
Nun gebt ihr nach und nach etwas Wasser dazu bis die Masse sich bindet und sich daraus Kugeln formen lassen. Sollte die Mischung zu nass geworden sein, gebt ihr nochmals Tonpulver und Erde dazu. Aus der Masse formt ihr nach und nach nussgroße Kugeln. Rollt die Kugeln einzeln vorsichtig in der Hand bis sie eine glatte Oberfläche ohne Risse bekommt.

Feinmotorik, Auge-Hand-Koordination, Kugel formen         Feinmotorik, Auge-Hand-Koordination

3. Schritt
Die Seed Bombs müssen ca. 1-2 Tage an der Luft trocknen und sind danach einsatzbereit. Werft oder streut die Seed Balls draussen auf Rasenflächen, Parks oder andere Stellen, die ihr gerne verschönern möchtet. Um einen großen sichtbaren Effekt zu erzielen, solltet ihr mit den Kugeln nicht sparen und immer gleich mehrere Seed Bombs auf einer Fläche verteilen.

Ganz spielerisch trainiert ihr mit euren Kindern während der Herstellung der Seed Bombs die Feinmotorik, Auge-Hand-Koordination sowie die Ausdauer. Die Handlungsplanung wird bei allen Aufgaben, die mehrere Schritte umfasst automatisch gefördert und ausserdem – ganz wichtig – macht ihr eure Umwelt mit jedem Seed Bomb ein bisschen grüner!

Schickt uns eure Fotos von der Seed Bombs Aktion! – post @ ergokiosk. de

  Wie wünschen euch viel Vergnügen!

Seed Bombs Ergokiosk

Dieser Beitrag wurde unter Handlungsplanung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>